Medizinische Trainings Therapie (MTT)

Medizinische Trainings Therapie (MTT)

Haben Sie Interesse an einem 3-monatigen Trainingsprogramm unter Kontrolle und Instruktion von diplomierten Physiotherapeuten?

Dann sollten Sie sich diese Seite genauer anschauen:

Wenn Sie eine MTT-Verordnung von Ihrem Arzt erhalten haben, dann sollten Sie sich in der Physiotherapiepraxis activebalance melden, um die Details genau in Erfahrung zu bringen.

Da wir vor dem Beginn eines MTT eine Kostengutsprache bei Ihrer Krankenkasse bzw. Unfallversicherung einholen müssen, benötigen wir im Vorfeld zwingend die Verordnung von Ihrem Arzt. Ohne diese kann das MTT nicht durchgeführt werden.

Die Medizinische Trainings-Therapie (MTT) dient dem weiterführenden Training nach, oder wärend einer physiotherapeutischen Behandlungsserie. Egal ob es sich um die Behandlung chronischer Beschwerden, eine akute Verletzung, oder eine Nachbehandlung einer Operation handelt, ein konsequenter und zielgerichteter Muskelaufbau ist absolut notwendig und sinnvoll. Bei der medizinischen Trainingstherapie nutzen Sie Geräte für das Muskeltraining. Das MTT findet im Kieser Training Basel statt und wird von speziell geschulten Physiotherapeuten durchgeführt. Diese haben zu Ihrer Ausbildungals Physiotherapeut zusätzlich die Ausbildung zum Kieserinstruktor absolviert, um Sie als Patientin oder Patient hochprofessionell zu begleiten.

unsere Trainingszeiten im Kieser Training Basel:

Montag, 16:00 – 18:00 (unbetreut)

Dienstag, 09:00 – 10:00 (betreut)

Donnerstag, 08:00 – 10:30 (unbetreut) und 11:00 – 12:00 (betreut)

In den unbetreuten Zeiten ist ein uneingeschränktes Training möglich, sofern Sie eine MTT-Einführung erhalten haben. In den betreuten Zeiten besteht ausserdem die Möglichkeit, das Training kontrollieren zu lassen, Fragen zu stellen und ggf. neue Geräte instruiert zu bekommen.

Mehr über medizinische Trainings Therapie…

Mehr über medizinische Trainings Therapie…

Das medizinische Training findet nach physiotherapeutischer Anleitung statt. Es ist elementar, dass das Training regelmässig und möglichst zusammenhängend durchgeführt wird. Gleichzeitig soll die Patientin oder der Patient das selbständige Training erlernen und den Nutzen im Rahmen des Belastungsaufbaus schätzen lernen.

Der Physiotherapeut oder die Physiotherapeutin, die das medizinische Training überwacht, ist für diese Form des Aufbautrainings speziell geschult. Die Kenntnisse der unterschiedlichen Geräte sind für die Instruktionen von größter Bedeutung.

Bei der medizinischen Trainings Therapie werden 27 Trainingseinheiten absolviert. Hiervon werden 2 Einheiten unter physiotherapeutischer Anleitung, Instruktion und Korrektur durchgeführt. Die anderen 25 Trainingseinheiten führen Sie selbständig anhand ihres Trainingsplanes durch. In der Regel dauert dies 3 Monate und sollte dann abgeschlossen sein. Um einen optimalen Erfolg zu erzielen, ist es sinnvoll, zweimal pro Woche zu trainieren. Sie haben jederzeit die Möglichkeit ihren Therapeuten auf das Training und die Durchführung der Übungen anzusprechen und Fragen zu klären.

Die medizinische Trainings Therapie wird von der Krankenkasse oder der Unfallversicherung bezahlt, sofern eine ärztliche Verordnung vorliegt. Pro Jahr kann pro Diagnose eine Verordnung für medizinische Trainings Therapie abgerechnet werden. Im Rahmen der Prävention wäre es sinnvoll nach Abschluss der 27 Trainingseinheiten ein spezifisches Training weiterzuführen.

Während dieser Zeit haben Sie mit der MTT-Verordnung freien Eintritt im Kieser-Training Basel. Diese Zeiten sind bindend und nur möglich durch die Anwesenheit einer Physiotherapeutin oder eines Physiotherapeuten unserer Praxis.

Die genauen Abläufe, Rechte und Pflichten werden Ihnen bei der Anmeldung in unserer Physiotherapie erklärt.

Schnell-kompetent-effektiv